Folge uns

Wirtschaft

Skopje East Gate Mall soll Herbst 2021 eröffnen

Veröffentlicht

am

Die mazedonische Hauptstadt Skopje wird bald um eine Attraktion reicher sein. Wie lokale Medien melden, soll nächstes Jahr das East Gate Einkaufszentrum seinen Betrieb aufnehmen. Die neue Mall ist Teil des neuen Großkomplexes „Skopje East Gate“, welches am ehemaligen Gelände der Messe Skopje entsteht.


Wie es der Name schon verrät, am östlichen Tor der Stadt Richtung der Autobahn Belgrad-Athen und bis nach Štip.

Wie der Betreiber von Skopje East Gate meldet, sind mit über 150 Händlern bereits Mietverträge abgeschlossen. Die neue Mall, welches mit dem Slogan „Meet the new city center“ angepriesen wird, soll über 220 Verkaufsflächen bieten.

Eröffnung von Skopje East Gate Mall im Herbst 2021

Das Einkaufszentrum East Gate, das Teil des multifunktionalen Projekts Skopje East Gate ist, wird voraussichtlich im Oktober oder November nächsten Jahres seine ersten Besucher erwaten, wenn die neue Mall eröffnet werden soll. Dies wurde bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Fertigstellung des Finanzaufbaus am Donnerstag in Skopje bekannt gegeben.

Die Vereinbarung über den größten Konsortialkredit des Landes in Höhe von 72 Millionen Euro wurde am Donnerstag in Skopje unterzeichnet. Damit ist die Finanzierung für den Bau des Einkaufszentrums East Gate abgeschlossen.

Der Darlehensführer ist die NLB Banka AD Skopje und außerdem die NLB d.d. Ljubljana, Komercijalna Banka AD Skopje, Raiffeisen Bank Albanien und Halk Bank AD Skopje.

Das Einkaufszentrum wird das größte in der Region sein und voraussichtlich von Oktober bis November nächsten Jahres eröffnet werden. Den Ankündigungen zufolge wird es auf einer Fläche von 4.700 Quadratmetern über 220 Läden platz bieten. Laut dem Betreiber, sind vierzig Prozent der Fläche im Einkaufszentrum mit rund 20 neuen „Premium Marken“ schon besetzt, die im Land bisher nicht vertreten sind, als auch in den Ländern Mittel- und Osteuropas.

– Das Einkaufszentrum wird voraussichtlich 12 Millionen Besucher pro Jahr empfangen und mit einem geschätzten Nettoumsatz von 120 Millionen Euro pro Jahr. Dieses Projekt wird voraussichtlich mehr als 2.500 Arbeitsplätze schaffen, vor allem im Handelssektor, aber auch bei handelskompatiblen Dienstleistungen – sagte Igor Davkov, CEO von East Gate.


Wie er betonte, wurden bereits Mietverträge mit über 150 Händlern unterzeichnet.

Laut dem Präsidenten des Verwaltungsrates der NLB Banka AD Skopje, Antonio Argir, zeigen die Banken mit der Unterzeichnung, dass sie große Entwicklungsprojekte auch in Krisenzeiten gemeinsam unterstützen können.

Wie Skopje East Gate aussehen wird

Neben dem Einkaufszentrum East Gate umfasst dieses multifunktionale Projekt mit dem Namen Skopje East Gate, den Bau hochwertiger Wohn- und Geschäftsräume. Die gesamte Fläche beträgt über 500.000 Quadratmeter. Dieses erstreckt sich auf dem Areal der alten Messe in Skopje, beim allseits bekannten Hotel Continental.

Skopje, East Gate

Der Investor „Balfin Group“ ist zufrieden mit der Unterstützung, die sie von Banken und staatlichen Institutionen erhält. Die Gruppe ist bekannt für den Bau der Skopje City Mall und ist in mehreren Ländern des westlichen Balkans und in mehreren Ländern Europas vertreten. Sie beschäftigt mehr als sechstausend Menschen.

Das Einkaufszentrum soll das größte in der Region werden. Als Vorab Promotion hat der Investor ein Video mit einer Visualisierung der neuen Mall veröffentlicht (siehe Video am Anfang des Beitrages).

In dem Video wirbt der Investor unter anderem mit dem Slogan „Meet the new city center“. Mehr als 220 „Shopping units“ sollen teil von der Skopje East Gate Mall werden, wo man in Zukunft die größte Kollektion an Premium Marken finden kann. Aber auch die Gastronomie ist in jedem Einkaufszentrum ein weiterer wichtiger Wirtschaftsfaktor. Und so wirbt man in dem Werbevideo mit „Exotischer Küche für jeden Geschmack“ und versucht etwas Flair aufzubauen. Die Mall soll demnach „Ein Ort“ werden „an dem Design und Natur in Harmonie leben“.

Wer steht hinter Skopje East Gate?

(Stand 2017) Das neu gegründete Unternehmen Skopje East Gate, das über den albanischen Milliardär Samir Mane eine Neuinvestition in die mazedonische Hauptstadt angekündigt hat, hat eine Gesellschaft mit einem Gründungskapital von 7,5 Millionen Euro im Zentralregister der Republik Mazedonien eingetragen.

In Skopje East Gate, das als LLC (maz. DOO) registriert ist, haben mehrere Partner ihre eigene Gründungsinvestition getätigt. Unter ihnen ist der Geschäftsmann aus Skopje Arsim Papraniku, der auch Eigentümer von Neptun ist, einem Unternehmen für den Handel mit Elektronik und weißer Ware, das seit zwanzig Jahren auf dem mazedonischen Markt besteht. Arsim Papraniku hat eine Geldinvestition von 650 Tausend Euro und ist Gründer/Eigentümer.

In Skopje East Gate gibt es einen weiteren Investor aus der Familie Papraniku, nämlich Jeta Papraniku mit einer Grundinvestition von ebenfalls 650.000 Euro.

Neben privaten Personen sind zwei juristische Personen am Skopje East Gate Skopje beteiligt. Zuallererst ist es Balfin B.V., das Unternehmen von Samir Mane und Skopje East Gate ist Partner mit einem investierten Kapital von 4,5 Millionen Euro.

Skopje East Gate Wohnungen

Die zweite juristische Person, die als Gründer/Eigentümer auftritt, ist Piaz Investment bv. mit einer Barinvestition von 1,7 Mio. Euro.

Nach den von uns gefundenen Daten ist Piaz Investment ein in Amsterdam registrierter Investment Trust. Nach den Angaben im Zentralregister sind Balfin B.V. und Piaz Investment b.v. unter derselben Adresse in den Niederlanden registriert.


Igor Davkov wurde zum Manager der Immobilienverwaltungsgesellschaft Skopje East Gate SEG DOO ernannt.

Wir möchten daran erinnern, dass er auch eine Position als Direktor auf den Neptunmärkten innehat und bis 2011 Beamter der Nationalbank der Republik Mazedonien war.

Der albanische Milliardär Samir Mane plante über seine „Balfin Group“ ursprünglich eine neue Investition im Wert von 180 Millionen.

Die „Balfin Group“ baute ebenfalls das beliebte Einkaufszentrum Skopje City Mall im Stadtteil Karposh, ehe es an einen ausländischen Investor verkauft wurde.

Das Einkaufszentrum in Skopje East Gate wird voraussichtlich Ende 2021 eröffnet. Zusammen mit dem Einkaufszentrum ist der Bau eines Wohn- und Geschäftsraums geplant, der in den nächsten 5 bis 7 Jahren fertiggestellt werden soll.

Als erstes auf dem Gelände entstand eine Tankstelle der Okta Gruppe, wo auch die zweite Kentucky Fried Chicken Drive In Filiale in Mazedonien eröffnete.

So beschreibt die Balfin Gruppe das Projekt Skopje East Gate selbst

Skopje East Gate ist eine Investition der Balfin Group in Höhe von rund 350 Millionen Euro. Dieses Projekt ist die größte private Investition in Mazedonien. Das Osttor von Skopje soll auf einer Fläche von 143.000 Quadratmetern erbaut werden, auf der rund 458.000 Quadratmeter Flächen entstehen sollen. Das Projekt liegt nur zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und in der Nähe der Hauptverkehrsadern.

Skopje East Gate umfasst ein Einkaufszentrum, ein Wohnhaussegment sowie einen hochwertigen Büropark. Es wird erwartet, dass all dies einen weiteren Impuls für die anhaltende wirtschaftliche Aktivität in Skopje bringen wird. Die Bauarbeiten werden in drei Phasen unterteilt und das gesamte Projekt wird voraussichtlich in einem Zeitraum von fünf bis sieben Jahren abgeschlossen sein. Den Prognosen zufolge wird das Skopje East Gate voraussichtlich jährlich von etwa 12 Millionen Menschen besucht werden.

QUELLEN: Plusinfo, Kapital (Mazedonisch), Balfin Group (Englisch), zusammengefasst und übersetzt von mazedonien-news.mk

Mehr über die Wirtschaft Mazedoniens findet Ihr auf unserer Seite Hier, über Schlagwort Wirtschaft


Facebook

Deutsch-Mazedonische Freundschaft Facebook

Magazin

Business Continuity and Disaster Recovery Data Centre Prilep Business Continuity and Disaster Recovery Data Centre Prilep
Magazinvor 4 Wochen

‚Weltraumbasis‘ bei Prilep für Schutz bei Naturkatastrophen oder Angriffen

Ein geheimnisvolles Objekt entsteht bei Prilep. In der Nacht sieht es wie eine Weltraumbasis aus!

Bad Godesberg Bunker Bad Godesberg Bunker
Auslandsmazedoniervor 2 Monaten

Mazedonier digitalisiert Tunnelsystem unter der Godesburg

3-D-Visualisierung des alten Tunnelsystem unter der Burg in Bad Godesberg

Mazedonische KfZ Kennzeichen Mazedonische KfZ Kennzeichen
Magazinvor 4 Monaten

KfZ Kennzeichen in Mazedonien – Ein Überblick

Im Juni 2019 wurden die Kennzeichen in Mazedonien ein letztes mal mit einem optischen Update versehen. Im Zuge der forcierten...

Lepomis gibbosus Lepomis gibbosus
Magazinvor 4 Monaten

Sonnenbarsch macht sich im Ohridsee heimisch

Auf Mazedonisch heißt diese Fischart "Сончарка" (Sončarka)

Skopje 2014 Skopje 2014
Magazinvor 5 Monaten

Moderne Lügen: Die Antikisierung in Mazedonien

Einer der größten neueren Irrtümer in Bezug auf die Mazedonier wollen wir heute gerade biegen – die angebliche Antikisierung Mazedoniens....

Honeyland - Land des Honigs Honeyland - Land des Honigs
Magazinvor 6 Monaten

Honeyland – Land des Honigs auf DVD

Kein anderer Film aus Mazedonien hat derzeit eine so hohe Bekanntheit wie der Dokufilm Honeyland, bzw auf Deutsch „Land des...

Alter Flughafen Skopje Aerodrom Skopje Vintage Alter Flughafen Skopje Aerodrom Skopje Vintage
Magazinvor 7 Monaten

Flughafen Skopje – Hundertjährige Luftfahrtgeschichte

Der erste Flughafen in Skopje wurde ab 1922 gebaut und etwas später eröffnet, er befand sich dort wo heute der...

Influencerin Lili Mitrovic Influencerin Lili Mitrovic
Auslandsmazedoniervor 8 Monaten

Mazedonische Influencerin Lili Mitrovic startet eigene Social-Media-Beratung in New York

Lili Mitrovic – Ein Model aus Mazedonien das ihre Heimat und Europa verlassen hat, um ihre Träume in New York...

Top Posts