Folge uns

Tourismus

Russlands Nordwind Airlines mit neue Route nach Skopje

Nach Moskau nun neue Verbindung mit dem „Venedig Russlands“

Veröffentlicht

am

Nordwind Airlines

Die russische Fluggesellschaft Nordwind Airlines plant einen neuen Flugbetrieb zwischen St. Petersburg und Skopje aufzunehmen. Auch die Frequenzen ihrer im Juni gestarteten Flüge zwischen Moskau und der mazedonischen Hauptstadt Skopje sollen erhöht werden.


Die Entscheidung folgt nach Gesprächen zwischen Vertretern der Nordwind Airlines und der mazedonischen Regierung. Die russische Fluggesellschaft plante, ab dem 2. August (am mazedonischen Nationalfeiertag Ilinden) jeden Montag eine zweite wöchentliche Rotation von Moskau nach Skopje hinzuzufügen, jedoch wurde der offizielle Termin nun auf den 29. September verschoben. Ein Woche früher, ab dem 21. September wird die neue Luftlinie von Russlands zweitgrößter Stadt St. Petersburg erstmals geflogen.

Die Tickets für die neuen Flüge sind seit dem 31. August im Verkauf. Wie Nordwind auf seiner Homepage bekannt gab:

In diesem Herbst erweitert Nordwind das Streckennetz mit einem neuen Flug von der nördlichen Hauptstadt Russlands nach Mazedonien. Direktflüge werden ab 21. September einmal wöchentlich, jeden Dienstag, nach folgendem Flugplan durchgeführt:

Flugnummer Route Abflugzeit/ Ankunftszeit
N4 2109Sankt Petersburg – Skopje11:10 – 13:35
N4 2110Skopje – Sankt Petersburg14:40 – 18:55

Die Flugdauer beträgt zwischen den zwei Städten demnach 3 Stunden und 25 Minuten.

Nordwind Airlines erhöht Frequenz zwischen Skopje und Moskau

Wie erwähnt, ab dem 29. September 2021 gibt es Pläne bei Nordwind die Frequenz der Flüge aus Moskau in die Hauptstadt Mazedoniens zu erhöhen. Direktflüge von Moskau nach Skopje werden dann dreimal wöchentlich – montags, mittwochs und freitags – durchgeführt. Die Flugzeit ist minimal länger und dauert 3 Stunden 35 Minuten.

Russische Reiseveranstalter haben Mazedonien noch nicht als Reiseziel angenommen, und derzeit werden nur wenige Reisepakete für Arrangements in Mazedonien verkauft. Dies hat zu einem geringeren Auslastungsfaktor auf den Flügen nach Skopje geführt, obwohl Nordwind Airlines in der Destination Potenzial sieht, da die Einreise für russische Staatsangehörige visumfrei ist.


Derzeit wird die Verbindung Moskau – Skopje hauptsächlich von Personen genutzt, die ihre Reise nach Montenegro, Bulgarien, Südserbien, Albanien und Griechenland fortsetzen. Laut OAG-Daten gab es während der Präpandemie Phase im Jahr 2019 insgesamt 5.518 indirekte Passagiere zwischen Moskau und Skopje und weitere 1.209 indirekte Reisende zwischen St. Petersburg und der mazedonischen Hauptstadt. (Anmerkung: Indirekt bedeutet, Passagiere die so eine Route über Ausweichrouten bereisen, wenn keine direkte Verbindung existiert)

Lesetipp auf unserem News-Blog: Moskau und Skopje nach 20 Jahren mit direkter Fluglinie verbunden

Der General Manager des Flughafenbetreibers TAV Macedonia des Flughafens Skopje, Metin Batak, kommentierte die neue Fluglinie zwischen Moskau und Skopje.

Wir bei TAV Macedonia freuen uns sehr, dass Nordwind Airlines beschlossen hat, Flüge zwischen Moskau und Skopje aufzunehmen, die erste Flugverbindung zwischen Mazedonien und Russland nach zwanzig Jahren. Wir sind fest davon überzeugt, dass diese nicht bediente Route ein enormes Potenzial hat und sowohl für Geschäftsreisende als auch für Touristen sehr nützlich sein wird. Nordwind ist eine der größten Fluggesellschaften Russlands in Bezug auf das Passagieraufkommen und verfügt über eines der am weitesten entwickelten Zielnetze des Landes.“

Mehr Informationen über Nordwind Airlines und Tickets finden Sie auf der Homepage der Fluggesellschaft – Direkter Link auf Deutsch hier.


Facebook

Deutsch-Mazedonische Freundschaft Facebook

Magazin

Top Posts