Folge uns

News

Mutter Teresa Park in Skopje: Ideenwettbewerb für öffentliche Kantine

Veröffentlicht

am

Mutter Teresa Park in Skopje

Forscher der Fakultät für Architektur der TU Delft haben einen internationalen Ideenwettbewerb für eine öffentliche Kantine im Mutter Teresa Park in Skopje gestartet.


Der Wettbewerb sucht nach Vorschlägen für eine experimentelle „demokratische architektonische Intervention“, mit der öffentliche Mahlzeiten in einem prominenten Bereich neben dem Mutter-Teresa-Gedenkhaus veranstaltet werden könnten. Die Initiative zielt darauf ab, Aktivitäten in den umstrittenen öffentlichen Bereich der mazedonischen Hauptstadt zu locken.

Der Aufruf zur Konzeption ist Teil eines Forschungsprogramms an der TU Delft, bekannt als The Intimate City, das darauf abzielt, Interpretation und Zusammenarbeit zu nutzen, um kulturelles Wissen in prominenten städtischen Räumen zu offenbaren. Teams, die in die engere Wahl kommen und am 3. Juli bekannt gegeben werden, werden eingeladen, mit Forschern der Universität zusammenzuarbeiten, um ein Konzept für die Installation weiterzuentwickeln.

In der Wettbewerbsausschreibung heißt es: Die Stadt Skopje hatte im letzten Jahrhundert viele widersprüchliche Bilder: ein Bild der Zerstörung nach einem Erdbeben im Jahr 1963, ein modernistischer Masterplan im Jahr 1965 und das neueste Bild, Skopje 2014: ein Regierungsplan zur Umgestaltung der Stadt durch neoklassizistische Fassaden und Denkmäler. Skopje ist voller Spannung; diejenigen, die sich nicht am Bild der Stadt ausrichten, kämpfen darum, einen Sinn für einen Ort zu finden. Neben einflussreichen Organisationen versuchen Einzelpersonen, ihr Image in die gebaute Umgebung zu implantieren, um ein Ortsgefühl zu schaffen.

Von monumentalen Fassaden bis hin zu kleinen, alltäglichen Aneignungen im öffentlichen Raum; Die Stadt ist eine Sammlung von Erzählungen, die durch Form übersetzt werden und die Autorschaft über den Raum beanspruchen. Dieser Wettbewerb bietet die Möglichkeit, häusliche Rituale außerhalb des Hauses und im öffentlichen Raum zu erkunden.

Es werden die Erkenntnisse aus häuslichen Ritualen genutzt, um die aktuellen sozialen und physischen Formen aufzudecken und die Grenzen zwischen öffentlichen, kommunalen und privaten Räumen innerhalb der Stadt aufzudecken. Mit dem Ziel, soziale und physische Latenz aufzudecken, handelt es sich bei dem Auftrag um ein Experiment, bei dem die Form als soziales Engagement anerkannt wird, um die Spannungen in der Stadt zu vermitteln.

Skopje ist die Hauptstadt und größte Stadt Mazedoniens. Die Siedlung war mehr als 500 Jahre lang Teil des Osmanischen Reiches, bevor sie Teil Bulgariens, Serbiens und dann Jugoslawiens wurde, bevor sie 1944 offiziell als Hauptstadt anerkannt wurde.

Die Stadt wurde 1963 von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht, bei dem mehr als 1.070 Menschen ums Leben kamen und 200.000 obdachlos wurden. 80 Prozent der Gebäude wurden zerstört. Skopje wurde nach Plänen des polnischen Architekten Adolf Ciborowski wieder aufgebaut, der den Wiederaufbau Warschaus nach dem Zweiten Weltkrieg leitete.


Der Wiederaufbau konzentrierte sich auf die Verringerung der Dichte und die Schaffung neuer Grünflächen und Infrastrukturen für zukünftige Erweiterungen, aber viele historische Denkmäler und Strukturen gingen verloren. In den letzten Jahrzehnten konzentrierte sich ein kontroverser Ansatz zur Erneuerung der Stadt auf die Rekonstruktion ehemaliger neoklassizistischer Wahrzeichen, die infolge des Erdbebens verloren gegangen waren.

Mutter Teresa Haus in Skopje

Der jüngste Wettbewerb zielt darauf ab, Wege zu erkunden, um die Beteiligung der Öffentlichkeit an der Erneuerung der Stadt zu fördern. Der Aufruf zur Konzeption konzentriert sich auf einen Park, der das Mutter Teresa Gedenkhaus (Bild) umgibt – ein Denkmal, das den Geburtsort der Friedensnobelpreisträgerin markiert.

Digitale Einreichungen sollten einen Plan, einen Abschnitt, ein illustratives Bild und eine Projektbeschreibung mit 250 Wörtern sowie Kontakt- und Bildungsdetails enthalten. Zu den Juroren zählen die Architekturforscher Andrés Stohlmann de la Iglesia, Holly Dale und Jorge Mejia Hernandez.

Anmeldeschluss ist der 1. Juni und die Einreichung muss bis zum 8. Juni abgeschlossen sein.

Wie bewerbe ich mich? Besuchen Sie die Website des Wettbewerbs für weitere Informationen

QUELLE: architectsjournal.co.uk (Englisch), übersetzt von mazedonien-news.mk


Facebook

Deutsch-Mazedonische Freundschaft Facebook

Magazin

The Third Half The Third Half
Magazinvor 4 Wochen

‚Umstrittener‘ mazedonischer Film The Third Half auf YouTube in voller Länge

Liebesfilm zwischen Mazedonier und Jüdin unter bulgarischer Besatzung im zweiten Weltkrieg sorgte für Aufregung

Business Continuity and Disaster Recovery Data Centre Prilep Business Continuity and Disaster Recovery Data Centre Prilep
Magazinvor 3 Monaten

‚Weltraumbasis‘ bei Prilep für Schutz bei Naturkatastrophen oder Angriffen

Ein geheimnisvolles Objekt entsteht bei Prilep. In der Nacht sieht es wie eine Weltraumbasis aus!

Bad Godesberg Bunker Bad Godesberg Bunker
Auslandsmazedoniervor 5 Monaten

Mazedonier digitalisiert Tunnelsystem unter der Godesburg

3-D-Visualisierung des alten Tunnelsystem unter der Burg in Bad Godesberg

Mazedonische KfZ Kennzeichen Mazedonische KfZ Kennzeichen
Magazinvor 6 Monaten

KfZ Kennzeichen in Mazedonien – Ein Überblick

Im Juni 2019 wurden die Kennzeichen in Mazedonien ein letztes mal mit einem optischen Update versehen. Im Zuge der forcierten...

Lepomis gibbosus Lepomis gibbosus
Magazinvor 6 Monaten

Sonnenbarsch macht sich im Ohridsee heimisch

Auf Mazedonisch heißt diese Fischart "Сончарка" (Sončarka)

Skopje 2014 Skopje 2014
Magazinvor 7 Monaten

Moderne Lügen: Die Antikisierung in Mazedonien

Einer der größten neueren Irrtümer in Bezug auf die Mazedonier wollen wir heute gerade biegen – die angebliche Antikisierung Mazedoniens....

Honeyland - Land des Honigs Honeyland - Land des Honigs
Magazinvor 8 Monaten

Honeyland – Land des Honigs auf DVD

Kein anderer Film aus Mazedonien hat derzeit eine so hohe Bekanntheit wie der Dokufilm Honeyland, bzw auf Deutsch „Land des...

Alter Flughafen Skopje Aerodrom Skopje Vintage Alter Flughafen Skopje Aerodrom Skopje Vintage
Magazinvor 9 Monaten

Flughafen Skopje – Hundertjährige Luftfahrtgeschichte

Der erste Flughafen in Skopje wurde ab 1922 gebaut und etwas später eröffnet, er befand sich dort wo heute der...

Top Posts