Folge uns

Bildung

Mazedonisches Fernsehen startet vier neue TV-Kanäle

Veröffentlicht

am

Mazedonisches Fernsehen Kinderkanal

Wie das mazedonische Staatsfernsehen MRT meldet, „beginnen wir nach großen Vorbereitungen und durchgeführten Aktivitäten mit der Ausstrahlung von vier neuen Fernsehkanälen“, heißt es in einer Pressemeldung.


Mazedonisches Fernsehen MRT startet vier neue TV-Kanäle

Stolz verkündete MRT die neuen Programme aus ihrer Sendeanstalt, die neuen Kanäle sind demnach:

  • MTV 2 – 24-Stunden-Kanal in albanischer Sprache, (existierte schon davor als verschieden sprachiger Kanal, hauptsächlich albanisch)
  • MTV 3 – Sport- und Unterhaltungskanal,
  • MTV 4 – Kanal für andere ethnische Gemeinschaften und Dokumentationsprogramm,
  • MTV 5 – Spezialkanal für Kinderprogramme.

Der Programmstart der neuen Fernsehkanäle ist die Verwirklichung des strategischsten Engagements im Arbeitsprogramm dieses Teams, das MRT verwaltet. Durch die Ausstrahlung der neuen Kanäle erwarten wir, dass unsere Zuschauer in Mazedonien die Möglichkeit erhalten, einer Reihe verschiedener Inhalte zu folgen, die mehrere Zielgruppen umfassen. In dieser Zeit ist der Start des Kinderkanals vielleicht der wichtigste. Mit dem neuen speziellen Programm werden wir mehr Bildungs- und Ausbildungsprogramme für Schüler anbieten. Durch die Erweiterung des Umfangs des Senders MTV 2 in albanischer Sprache sowie des Senders für andere ethnische Gemeinschaften MTV 4 wird die Möglichkeit eröffnet, so viele Sendungen wie möglich in den Sprachen unserer treuen Zuschauer zu senden, meldet das mazedonische Staatsfernsehen MRT (auch MRTV genannt, Makedonska Radio i Televizija, Mazedonisches Fernsehen und Radio).

Der Staatssender wird die neuen Inhalte landesweit ausstrahlen. So heißt es in der Pressemeldung:

Die neuen Fernsehkanäle werden allen Bürgern Mazedoniens über das terrestrische Netzwerk sowie über die Plattformen aller Programmbetreiber kostenlos zur Verfügung stehen. Zuschauer, die die Programme des mazedonischen Rundfunk und Fernsehens über die Kabelbetreiber A1 und Telekabel verfolgen, können die neuen Kanäle nach dem erneuten Scannen ihrer Fernsehempfänger oder Set-Top-Boxgeräte empfangen und ansehen.

Die Benutzer des Telekom Anbieters Makedonski Telekom haben es am leichteste, sie müssen im Grunde gar nichts einstellen. Sie erhalten ohne Intervention an ihren Empfangsgeräten  die Möglichkeit, den Kinderkanal – MRT 5 und den Sport- und Unterhaltungskanal MRT 3 in SD-Auflösung auf Programmplatz 6 und 8 des Telekom Receivers zu empfangen. In HD-Auflösung findet man die beiden Kanäle auf den Programmplätzen 711 und 712. MRT wird die Öffentlichkeit demnächste über die Inbetriebnahme der beiden anderen Fernsehkanäle informieren.

Zuschauer, die die Programme des mazedonischen Rundfunkfernsehens über das DVB-T-Netzwerk über den Mazedonischen Rundfunk (MRD) verfolgen (d.h. das Signal mit einer Antenne empfangen), müssen um die neuen MRT-Kanäle zu sehen ebenfalls den Suchlauf ihrer Fernsehempfänger oder Set-Top-Box betätigen um diese zu empfangen.


Die erste Sendung auf den neuen Kanälen strahlt MTV 5 aus. Der Kinderkanal (siehe mehr dazu gleich anschließend) startet am 8. April (Mittwoch) ab 16:00 Uhr – zeitgleich mit der neuen verschärften Ausgangssperre die die mazedonische Regierung am Montag ausgesprochen hat. Siehe dazu unseren Beitrag: Mazedonische Regierung verschärft Ausgangssperre.

Ihm als zweites folgen wird der Sport- und Unterhaltungskanal MTV 3, der am 10. April (Freitag) ab 16:00 Uhr seine erste Sendung ausstrahlt. Die beiden anderen Kanäle werden am 16. April (Donnerstag) in Betrieb genommen.

Mazedonisches Fernsehen ab sofort mit eigenen Kinderkanal

Die Ausstrahlung des Kinderkanals – MTV 5 als neuer TV-Programmdienst von öffentlichem Interesse beginnt am Mittwoch den 8. April 2020.

Nach Forderungen und Reaktionen der mazedonischen Öffentlichkeit wurde die Notwendigkeit spezialisierter Programme mit Inhalten für Kinder und Jugendliche vom mazedonischen Staatssender erkannt, die die Grundlage für die Erstellung des Programmschemas des neuen eigenen Kinderkanals bildet.

Die Inhalte sind vielfältig, sowohl lehrreich als auch unterhaltsam und für alle Altersgruppen geeignet, vom jüngsten bis zum 18. Lebensjahr. Innerhalb des neuen Kanals wird ein TV-Klassenzimmer ausgestrahlt, das Projekt für nicht formale Bildung, das schon seit etwa drei Wochen auf MTV 1 gezeigt wird, nachdem die Schulen und Kindergärten im Land nach Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus geschlossen wurden – erklärt Frau Rozeta Arsova, Herausgeberin des Kinder- und Jugendprogramms bei MTV.

Lesetipp: Drei bulgarische TV Sender ab sofort im Mazedonischen Medienraum

Helden aus der beliebtesten Zeichentrickserie, Figuren aus den schönsten Märchen, Märchen und Fabeln, die an Volksmärchen erinnern, viel spielen und singen und ein bisschen lernen, so in etwa lautet die Ankündigung des Inhalts des Kinderkanals – MRT5.

Das mazedonische Fernsehen hat eine Verpflichtung, aber im gegenwärtigen Moment auch ein verstärktes Bewusstsein für die Notwendigkeit, dieses Projekt umzusetzen, an dem wir schon seit langer Zeit arbeiten. Die Bedingungen sind im moment spezifisch, die Kinder sind bei ihren Familien zu Hause, sie sind mit den täglichen Informationsprogrammen für Erwachsene, denen sie ausgesetzt sind, übersättigt. Sie brauchen moemntan wirklich Inhalte, die die möglichen Folgen der neuen Umstände für ihre psychologische Entwicklung abmildern – sagt Arsova. Abschließend fügt Arsova hinzu: Diese neue Herausforderung für MRT ist in der Tat eine Fortsetzung der Rolle und des Einflusses, den das MTV-Bildungsprogramm bei der Gestaltung der Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen und bei der Festlegung ihres Kriteriums für wahre Werte hat.

QUELLE: MRTV (mazedonisch), übersetzt von mazedonien-news.mk


Facebook

Deutsch-Mazedonische Freundschaft Facebook

Magazin

Top Posts