Folge uns

Sport

Mazedonien besiegt Kosovo und zieht ins Nations League Finale ein!

Nur noch ein Spiel trennt Mazedonien vor einer möglichen historischen EM Teilnahme

Veröffentlicht

am

Die mazedonische Fußball Nationalmannschaft hat die erste Hürde in den Nations League Playoffs geschafft. Ein Sieg in Skopje über Kosovo im Halbfinale beschert Mazedonien die Finalteilnahme der erstmals ausgetragenen UEFA Nations League.


Nochmal zur Erinnerung: Die Nations League wird erstmals ausgetragen. Mazedonien startete in der untersten Liga D und hatte sich als Gruppensieger der Liga D für diese Play Offs qualifiziert. Neben Nachbar Kosovo, qualifizierten sich als weitere Liga D Gruppensieger für die Play Offs Georgien und Weißrussland. Um es gleich vorweg zu nehmen, Georgien hat sein Halbfinale ebenfalls gewonnen und ist somit der Gegner im Finale um das Ticket für die Fußball Europameisterschaft.

Kosovo startet motiviert – Mazedonien geht in Führung

Somit kam es am Donnerstagabend den 8. Oktober nach mehrmaligen Terminwechsel zum „brisanten Duell“, welches sich als „Klasse Fußballspiel“ entpuppte. Vielleicht weil die Akteure in einem leerem Stadion antraten und so auf das Spiel fokusiert waren. Und am Anfang waren die Gäste aus dem Kosovo total fokusiert und konzentriert. Sie starteten motiviert und spritzig. Ein frühes Pressing verleitete die Gastgeber zu einigen Fehlern, und so hatten die in Gelb auftretenden Gäste die ersten guten Momente.

Mazedonien schien zu viel Respekt zu zeigen, oder Angst vor Fehlern zu haben und kam sehr schwer in der Partie. Wie aus dem Nichts, mit einem eher missglückten Abschluss, den ein Abwehrspieler abfälschte ging Mazedonien in Führung. Stefan Ristovski hatte den Angriff abgeschlossen, den Schuss versuch ins eigene Tor abgefälscht hatte Benjamin Kololli (15. Spielminute).

Doch der Treffer verschaffte Mazedonien keine Sicherheit, Kosovo drückte weiter sobald Mazedonien in Ballbesitz war und provozierte Fehler. Aus genau so einer Situation, Missverständnis zwischen Torhüter Stole Dimitrievski und Abwehrspieler Darko Velkovski, kam Kosovo zum Ausgleich. Nutznießer der Situation war in der 29. Minute Florent Hadergjonaj, der per Lob ins leere Tor einnetzte.

Fehler wieder gut gemacht – mit Debüt-Tor

Der von den Gästen vielumjubelte Ausgleich war kaum verstummt, da jubelten wieder die in Rot gekleideten Hausherren. Nach einer tollen Flanke vom toll aufspielenden Enis Bardhi, köpfte Verteidiger Darko Velkovski per Kopf zum 2:1 Führungstreffer in der 33. Minute ein. Kurz davor war er noch am „Gastgeschenk“ beteiligt, nun wetzte er seinen Fehler wieder aus. Es war zugleich sein erstes Tor im mazedonischen Dress.

Nun kam etwas Ruhe ins mazedonische Spiel, aber Kosovo blieb bis zum Ende der ersten Halbzeit stets Gefährlich. Halbzeitstand 2:1.

Zwei Treffer für Mazedonien nicht gegeben

In der zweiten Halbzeit fand Mazedonien wesentlich besser in sein Spiel und übernahm immer mehr die Initiative. Man zeigte nun auch tolle Kombinationen, aus einer solchen entstand in der 54. Minute ein Treffer von Goran Pandev, allerdings entschied der Schiedsrichter aus den Niederlanden auf Abseits.


Eine totale Drangphase zwischen der 62. und 65. Minute konnte Mazedonien ebenfalls nicht zu seinem Vorteil nutzen um sich abzusetzen. Alioski hatte eine perfekte Schussgelegenheit, Kapitän Pandev vergab ebenfalls eine beste Möglichkeit, und aus der daraus folgenden Situation konnte Ilija Nestorovski kein Kapital schlagen. Sein Kopfball landete genau in den Armen vom Schlussmann aus dem Kosovo.

Kurz darauf wieder Aufregung, der Ball zappelte wieder im Netz der Kosovaren. Ademi hatte nach einem Konter Angriff getroffen, aber auch hier wieder zeigte der Unparteiische sofort auf Abseits – es war die 66. Minute.

Kosovo hatte zwischenzeitlich ein Tief aber setzte nun langsam aber sicher die Zeichen auf Schlussoffensive. Allerdings, konnte man sich nicht mehr so energisch Durchsetzen wie in der ersten Halbzeit. Die Kräfte waren vermutlich schon verzehrt.

Die aller größte Chance um zum Ausgleich zu gelangen hatte der Kosovo durch Aliti, und das gleich zwei mal in der Nachspielzeit (90+4). Die erste Chance hatte er nach einem Abpraller von Torhüter Dimitrievski der einen Schuss abwehrte, aber auch den Nachschuss parierte der mazedonische Schlussmann. Aus dem folgenden Eckball hatte Aliti wieder eine Chance, konnte den Ball aber nicht mehr unter Kontrolle bringen. Kurz darauf fuhr Mazedonien einen gefährlichen Konter, vergab aber diesen. Es gelang aber Mazedoniens Offensivkräfte den Kosovo am eigenen Strafraum zu beschäftigen und im Ballbesitz zu bleiben und die Zeit herunter zu spielen. Abpfiff! Sieg im Halbfinale! Finale wir kommen…

Ein Spiel trennt Mazedonien von der Fußball Europameisterschaft

Der Modus der neuen Nations League macht es möglich. Kleine Nationen wie Mazedonien können sich für eine EM qualifizieren. Eine noch nie dagewesene Gelegenheit. Für Mazedonien ist nun der Traum einer historischen Endrundenteilnahme nur noch ein Spiel entfernt.

Bisher konnte sich nur die U21 Nationalmannschaft Mazedoniens für eine Endrunde qualifizieren (diese gewann übrigens heute in Kasachstan mit 4:1).

Wie wir es vorab schon erwähnt haben: Georgien hat sein Halbfinale gegen Weißrussland mit 1:0 gewonnen. Somit wird das entscheidende Spiel am 12. November 2020 in der georgischen Hauptstadt Tiflis ausgetragen. Mazedonien, oder Georgien? Wer schnappt sich das letzte EM Ticket? Übrigens, der Gewinner der Partie spielt dann zum Auftakt der Fußball Europameisterschaft 2021 in der Gruppe C gegen Österreich. Die weiteren EM-Gruppengegner: Niederlande und Ukraine!


Facebook

Deutsch-Mazedonische Freundschaft Facebook

Magazin

Business Continuity and Disaster Recovery Data Centre Prilep Business Continuity and Disaster Recovery Data Centre Prilep
Magazinvor 2 Monaten

‚Weltraumbasis‘ bei Prilep für Schutz bei Naturkatastrophen oder Angriffen

Ein geheimnisvolles Objekt entsteht bei Prilep. In der Nacht sieht es wie eine Weltraumbasis aus!

Bad Godesberg Bunker Bad Godesberg Bunker
Auslandsmazedoniervor 3 Monaten

Mazedonier digitalisiert Tunnelsystem unter der Godesburg

3-D-Visualisierung des alten Tunnelsystem unter der Burg in Bad Godesberg

Mazedonische KfZ Kennzeichen Mazedonische KfZ Kennzeichen
Magazinvor 5 Monaten

KfZ Kennzeichen in Mazedonien – Ein Überblick

Im Juni 2019 wurden die Kennzeichen in Mazedonien ein letztes mal mit einem optischen Update versehen. Im Zuge der forcierten...

Lepomis gibbosus Lepomis gibbosus
Magazinvor 5 Monaten

Sonnenbarsch macht sich im Ohridsee heimisch

Auf Mazedonisch heißt diese Fischart "Сончарка" (Sončarka)

Skopje 2014 Skopje 2014
Magazinvor 6 Monaten

Moderne Lügen: Die Antikisierung in Mazedonien

Einer der größten neueren Irrtümer in Bezug auf die Mazedonier wollen wir heute gerade biegen – die angebliche Antikisierung Mazedoniens....

Honeyland - Land des Honigs Honeyland - Land des Honigs
Magazinvor 7 Monaten

Honeyland – Land des Honigs auf DVD

Kein anderer Film aus Mazedonien hat derzeit eine so hohe Bekanntheit wie der Dokufilm Honeyland, bzw auf Deutsch „Land des...

Alter Flughafen Skopje Aerodrom Skopje Vintage Alter Flughafen Skopje Aerodrom Skopje Vintage
Magazinvor 8 Monaten

Flughafen Skopje – Hundertjährige Luftfahrtgeschichte

Der erste Flughafen in Skopje wurde ab 1922 gebaut und etwas später eröffnet, er befand sich dort wo heute der...

Influencerin Lili Mitrovic Influencerin Lili Mitrovic
Auslandsmazedoniervor 9 Monaten

Mazedonische Influencerin Lili Mitrovic startet eigene Social-Media-Beratung in New York

Lili Mitrovic – Ein Model aus Mazedonien das ihre Heimat und Europa verlassen hat, um ihre Träume in New York...

Top Posts