Folge uns

News

Flughafen Skopje überfliegt Zagreb

…und wird Drittgrößter Flughafen in Ex-YU!

Veröffentlicht

am

Flughafen Skopje

Der Flughafen in Skopje hat in den ersten vier Monaten des Jahres mehr Reisende als sein traditionell geschäftigeres Gegenstück in Zagreb abgefertigt, da die Coronavirus-Pandemie weiterhin die traditionellen Passagierströme beeinflusst.


Der verkehrsreichste Flughafen Mazedoniens beförderte von Januar bis April 197.887 Passagiere, was einem Rückgang von 48,6 Prozent entspricht. Dies ist vergleichbar mit Zagreb, wo die Passagierzahlen im Viermonatszeitraum um 65,8 Prozent auf 167,420 Flugpassagiere zurückgingen.

Der Mehrheit der mazedonischen Staatsangehörigen ist die Einreise in die meisten Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die traditionell die am stärksten frequentierten Märkte des Flughafens Skopje sind, nach wie vor nicht gestattet. Rund 77 Prozent des Flughafenverkehrs wird auf EU-Märkten generiert.

Die Covid-19-Pandemie hat die traditionelle Ordnung der verkehrsreichsten Flughäfen im ehemaligen Jugoslawien verändert. der Flughafen in Pristina im Kosovo hatte im ersten Quartal die meisten Passagiere und überholte somit die „großen“ Airports Belgrad, Zagreb, Split und Dubrovnik.

In der Zeit von Januar bis April wurde den beiden Flughäfen Istanbuls – Istanbul International und Sabiha Gökçen – die größte Kapazität in und außerhalb von Skopje angeboten, gefolgt von Basel, London Luton, Dortmund und Wien.

Gleichzeitig wurden Frankfurt die meisten Sitzplätze in und außerhalb von Zagreb angeboten, gefolgt von Amsterdam, Dubrovnik, Split und Istanbul.

Skopje übertraf Zagreb sowohl im Februar als auch im März, obwohl die kroatische Hauptstadt im April, einschließlich der Osterferien, geschäftiger war. In diesem Monat liegt die von Mazedonien angebotene Kapazität bei 45,6 Prozent im Vergleich zu vor der Pandemie und den Reisebeschränkungen. Auf der anderen Seite hat Kroatien seit zwei Jahren 20,6 Prozent der Kapazität im Mai erreicht.


Lesetipp: „Von Aerodrom, Petrovec zu Alexander the Great“ Der Flughafen Skopje – Hundertjährige Luftfahrtgeschichte

Sowohl der Flughafen in Skopje als auch in Zagreb werden vom gleichem (türkischen) Unternehmen verwaltet, obwohl letztere Teil eines größeren Konsortiums ist. Es wird erwartet, dass sich der verkehrsreichste Flughafen Kroatiens im Sommer stark erholt.

Der bekannte Low Cost Carries Ryanair wird gegen Ende August eine Basis in der Hauptstadt Kroatiens eröffnen und im Sommer 16 neue Strecken starten.

Metin Batak, General Manager des Betreibers des Flughafens Skopje, TAV Macedonia, kommentierte den aktuellen Stand des mazedonischen Flugreisemarkts wie folgt:

„Bis die EU Schengen-Beschränkungen aufgehoben sind und die Menschen für nicht wesentliche Zwecke frei reisen können Sie haben es zuvor getan, werden wir mit Schwierigkeiten konfrontiert sein. Angesichts dieser Herausforderungen und der Veränderungen in der Luftfahrtindustrie auf globaler Ebene wird sich die Erholung nur langsam vollziehen und einige Zeit in Anspruch nehmen, damit die mazedonischen Flughäfen wieder die Passagierzahlen erreichen, die wir vor der Krise hatten.“


Facebook

Deutsch-Mazedonische Freundschaft Facebook

Magazin

Top Posts