Folge uns

News

Eheschließungen in Mazedonien um ein Viertel gesunken

Veröffentlicht

am

Hochzeit Galicnik Ehe

Eheschließungen gingen im vergangenen Jahr in Mazedonien um ein Viertel zurück, aber auch die Scheidungsrate während des Lockdowns, um fast ein Fünftel.


Die Zahl der Paare, die im Jahr 2020 in Mazedonien eine Ehe geschlossen haben, ist im Vergleich zum Vorjahr um 25,6 Prozent gesunken und beträgt 10.278 Eheschließungen, teilte das Statistische Staatsamt Mazedoniens (SSO) mit.

Die meisten der neuen Ehen, 1.423 Trauungen oder 13,8 Prozent, wurden im August des letzten Jahres geschlossen, die wenigsten dagegen im April, als nur 162 Eheschließungen vollzogen wurden (oder 1,6 Prozent aller Eheschließungen des Jahres).

94,1 Prozent der Bräute und 92,8% der Bräutigame schlossen zum ersten mal den Bund der Ehe. Bei den Zahlen der zweiten Eheschließungen mit einem Anteil von 6,5 Prozent der Gesamtzahl und der dritten Eheschließungen mit 0,6 Prozent der Gesamtzahl der neuen Eheschließungen hingegen überwiegen die Männer.

Im Jahr 2020 gab es die höchste Zahl neuer Trauungen – 3.380 oder 32,9% der Gesamtzahl – mit Bräuten im Alter von 20-24 Jahren und 3.700 oder 36,8 Prozent der Gesamtzahl mit Bräutigamen im Alter von 25-29 Jahren.

Lesetipp: Die Steinpuppen von Kuklica – Ein Fluch versteinerte die Hochzeitsgesellschaft

Makedonien.mk

Das Durchschnittsalter bei der ersten Eheschließung betrug bei den Damen 27 Jahre, während das Alter bei den Männern im Durchschnitt bei 29,7 Jahre lag.

Nicht nur weniger Eheschließungen, auch weniger Scheidungen

Zurück gegangen sind nicht nur die Eheschließungen in Mazedonien. Auch die Scheidungen sah einen Abwärtstrend. Ein Fünftel weniger als noch im Vorjahr 2019.


Laut SSO ist die Zahl der Scheidungen im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 um 21,2 Prozent gesunken und liegt bei 1.569 Scheidungen. Im vergangenen Jahr wurden die wenigsten Ehen, 29 oder 1,8 Prozent, im Mai geschieden, die meisten Paare sahen sich dagegen im Juli 199 mal beim Scheidungsanwalt (oder 12,7 Prozent).

Nach Altersgruppen sind die meisten Scheidungen in der Altersgruppe 35 – 39 Jahre registriert. Der Anteil der Frauen dieser Altersgruppe an der Gesamtzahl der Scheidungen beträgt 278 bzw. 17,7 Prozent. Den Ehering abgelegt haben in dieser Altersklasse 262 Männer bzw. 27,7 Prozent.

Nach den Ehedauern liegen die meisten Scheidungen, 324 oder 20,7 Prozent, im Zeitraum von 5 bis 9 Jahren der Ehe.

Verwendete und zitierte Quelle: time.mk


Facebook

Deutsch-Mazedonische Freundschaft Facebook

Magazin

Top Posts