ATÜ Duty Free eröffnet erweitertes Geschäft am Flughafen Skopje

Der Flughafen Skopje in Mazedonien hat einen neu renovierten Duty-Free-Shop von ATÜ Duty Free eröffnet, ein TAV Airports Holding und Unifree Duty Free/Gebr. Heinemann Joint-Venture.

Der erweiterte 326 m² große Store im Abflugbereich beherbergt eine Vielzahl neuer Marken wie Armani, Prada, Buckley, Fossil, Tommy Hilfiger, Travel Blue, Cartier, Narciso Rodriguez, Tom Ford und Tikiri Toys.

Bei einer Eröffnungszeremonie in den letzten Tagen versammelten sich Gäste von ATÜ und TAV Airports, zu denen auch der mazedonische Minister für Verkehr und Kommunikation, Blagoj Bochvarski, gesellte.

Zu diesem Anlass wurde dem ersten Passagier, der den Shop betrat, ein Geschenk aus dem erweiterten Warensortiment überreicht.

Fast halbe Million Euro Investition

Ersan Arcan, CEO von ATÜ, sagte: „Wir freuen uns, mit unseren Filialinvestitionen und dem erweiterten Betrieb an den Flughäfen Skopje und Ohrid zur Entwicklung der Zivilluftfahrt und des Tourismus in Mazedonien beizutragen. Wir haben bisher rund eine Million Euro in Mazedonien investiert.

Wir haben das Erweiterungsprojekt mit einer Investition von fast einer halben Million Euro für die steigende Zahl der Passagiere, die Nachfrage in den Duty-Free-Shops und unseren expandierenden Betrieb im Einklang mit der Zukunftsprognose, die wir für Mazedonien erstellt haben, abgeschlossen.

Unser neues Haupt-Duty-Free-Geschäft am Flughafen Skopje wird den Passagieren weiterhin ein einzigartiges Einkaufserlebnis mit einer breiten Produktpalette bieten, darunter lokale Produkte sowie weltbekannte Elite-Marken […].“

Während der feierlichen Eröffnung des Geschäfts wies Minister Bochvarski darauf hin, dass der Flughafen Skopje meist die erste Anlaufstelle für Passagiere ist, die Mazedonien besuchen, und lobte die Investition in das Geschäft als eine neue Messlatte für Passagierdienste.

Metin Batak, General Manager von TAV Macedonia, fügte hinzu: „Wir glauben, dass dieser neue Duty-Free-Shop das Erlebnis und die Vorteile der Passagiere bei der Reise über den internationalen Flughafen Skopje aufwertet.

„Unsere geschätzten Passagiere und Kunden werden das Privileg und den Vorteil haben, ihr einzigartiges zollfreies Einkaufserlebnis in diesem Concept Store zu genießen.

Gleichzeitig freuen wir uns für ATÜ und ihre große Investition in diesen neuen Shop und das umfangreiche Duty-Free-Portfolio, das nun das Einkaufserlebnis im Reiseeinzelhandel am Flughafen Skopje weiter verbessert.“

ATÜ Duty Free seit 2010 in Mazedonien

ATÜ hat seit 2010 an den beiden mazedonischen Flughäfen Skopje und Ohrid Fuß gefasst, wobei der Duty-Free-Betrieb des Reiseeinzelhändlers im Laufe der Jahre ein bemerkenswertes Wachstum verzeichnete.

Neben der Duty-Free-Einheit am Flughafen Skopje betreibt ATÜ einen 32 m² großen mazedonischen Weinladen, in dem Reisende eine Auswahl an lokalen und regionalen Produkten genießen können, sowie einen 50 m² großen Shop am Ohrid St. Paul the Apostle Airport.

Der türkische Reiseeinzelhändler betreibt mehr als 110 Geschäfte an 20 Flughäfen und einem Kreuzfahrthafen in sechs Ländern auf drei Kontinenten.

Neben seinem starken Markt in der Türkei, wo es Flughafenbetriebe in Istanbul, Ankara Esenboğa, Izmir Adnan Menderes, Gazipaşa, Alanya und Milas Bodrum unterhält, verfügt ATÜ über eine etablierte Präsenz in Georgien und Tunesien.

Aktuell

Erstes Teqball Turnier in Mazedonien – FITEQ spendet Tische

Am Wochenende fand das erste internationale Turnier in Mazedonien statt. Geschenke gab es vom Weltverband noch obendrauf

Sozialdemokraten haben Mazedoniens Staatsapparat aufgebläht

Angeblich wurde unter Ex-Premier Gruevski der mazedonische Staatsapparat aufgebläht, jedoch ist das offensichtlich momentan der Fall...

Bio-Lebensmittelproduktion in Mazedonien ist unterentwickelt

Die Bio-Lebensmittelproduktion in Mazedonien nimmt stetig ab, obwohl die...

Teure Mautgebühren für schlechte und kaum vorhandene Autobahn

In Mazedonien dauert es drei Jahre, um 10 Kilometer...

Ausstellung First Kings of Europe wird durch Nordamerika reisen

Erstmals in Nordamerika mazedonische archäologische Artefakte!

Ähnliche Beiträge